Studium

Neben „dualen Studiengängen“ finden Sie hier weitere Hinweise auf Studiengänge der Architektur und des Bauingenieurwesens, die den Holzbau als Schwerpunkt haben.

Kategorie

Duale Studiengänge verbinden eine Ausbildung mit einem Studium an einer Hochschule. Sie erfreuen sich zunehmender Beliebtheit, da sie auf diese Weise Theorie und Praxis geschickt miteinander koppeln.

Wir stellen hier zwei Duale Studiengänge vor, die sich sowohl in dem Studienfach an sich, als auch in der Integration der Zimmererausbildung in den Studienablauf unterscheiden.


Bauingenieurwesen an der Hochschule München

Das Studium entspricht inhaltlich exakt dem „Normalstudium Bauingenieurwesen“ an der Hochschule. Die ersten beiden Fachsemester des Normalstudiums werden für den Dualen Studiengang auf 2 Kalenderjahre (= 4 Semester) gestreckt.

Mit dem Beginn der Vorlesungszeit an der Hochschule findet eine verzahnte Ausbildung zwischen der Berufsausbildung in dem gewählten Ausbildungsberuf und den Lehrveranstaltungen in der Fakultät Bauingenieurwesen an der Hochschule München statt.

Erfolgreiche Bachelor-Absolventen haben die Möglichkeit, sich in einem Masterstudiengang weiter zu qualifizieren und den akademischen Grad eines «Master of Engineering» zu erwerben.

Hochschule München – Studiengang


Holzbau und Ausbau an der Hochschule Rosenheim

Wer im Holzbau- und Ausbaugewerbe, insbesondere in mittelständischen Unternehmen, eine Führungsposition anstrebt und dort erfolgreich tätig sein will, braucht technisches Wissen und praktische Erfahrung. Ein Studium oder eine praktische Ausbildung alleine vermittelt jeweils nur ein Wissen über Teilbereiche.

Um diese Lücke zu schließen, wurde ein die Theorie und Praxis vernetzendes Verbundstudium entwickelt. Die zukünftigen Ingenieure des Holzbaues und Ausbaues erwerben parallel zum Studium den Gesellenbrief des Zimmererhandwerkes. Zum Abschluss ihres Studiums an der Hochschule Rosenheim sind sie Bachelor für Holzbau und Ausbau und Zimmerergeselle. Damit sind sie hervorragend geeignet, später Führungspositionen zu übernehmen.

Hochschule Rosenheim – Studiengang

Hochschule Rosenheim – Verbundstudium

 



Duales Studium München Zusatzvereinbarung

PDF 0,02 MB

Stand: 31.08.2016

❯ Download



Duales Studium München Merkblatt für Ausbildungsplatzsuchende

PDF 0,11 MB

Stand: 01.08.2013

❯ Download



Duales Studium München Antrag zur Überstellung an anderen Prüfungsausschuss

PDF 0,07 MB

Stand: 01.08.2013

❯ Download



Duales Studium München Verfahrensanweisung zur Überstellung

PDF 0,12 MB

Stand: 01.08.2013

❯ Download



Duales Studium München Empfehlungsschreiben zur Überstellung

PDF 0,01 MB

Stand: 01.08.2013

❯ Download



Verbundstudium Rosenheim Flyer

PDF 0,03 MB

Stand: 01.01.2013

❯ Download



Verbundstudium Rosenheim Zusatzvereinbarung

PDF 0,02 MB

Stand: 31.08.2016

❯ Download



GKV Leitfaden zur betrieblichen Praxis bei dualen Studiengängen

PDF 1,24 MB

Stand: 29.12.2011

❯ Download



ZDB Leitfaden zur betrieblichen Praxis bei dualen Studiengängen

PDF 0,14 MB

Stand: 01.08.2012

❯ Download

Aus Sicht des Holzbaus bieten sich bei den Allgemeinen Studiengängen „Architektur“ und „Bauingenieurwesen“ an. Holzbau ist dort mehr oder weniger im Stundenplan verankert. Fester Bestandteil ist der Holzbau bei folgenden Studiengängen:


Architektur an der Technischen Universität München

Der Bachelorstudiengang Architektur vermittelt in Vorlesungen, Seminaren und Übungen ein fundiertes Grundwissen, das heißt theoretische Kenntnisse als auch praktische Fertigkeiten aus dem Berufsfeld des modernen Architekten.

Der Studiengang ist grundsätzlich praxis- und übungsorientiert, befasst sich aber auch mit den aktuellen Fragestellungen der Forschung. Insgesamt soll den Studierenden die Fähigkeit vermittelt werden, bauliche Entwicklungsprozesse zu steuern sowie Bauprojekte und ihre Realisierung zu planen und zu organisieren.

Für den Holzbau besonders interessant ist, dass es eine eigene Professur für Entwerfen und Holzbau gibt. Leiter ist Herrmann Kaufmann, einer der wohl bekanntesten Holzbauarchitekten in Europa.

TU München – Studiengang


Projektmanagement / Bauingenieurwesen an der Hochschule Biberach

Das Kompetenzzentrum für Holzbau & Ausbau in Biberach und die Hochschule Biberach bieten für zukünftige Holzbauführungskräfte seit einigen Jahren ein praxisorientiertes Studienmodell an, das die Teilnehmer einerseits handwerklich bis zum Zimmermeister fortbildet und andererseits das zeitgleiche Studium zum Projektmanager/Bauingenieurwesen ermöglicht.

Die praktische Ausbildung zum Zimmerer erfolgt durch deutsche Betriebe des Zimmerer- und Holzbaugewerbes, die berufsspezifische Bildung durch die Karl-Arnold-Schule in Biberach und die überbetriebliche Ausbildung durch das Zimmererausbildungszentrum in Biberach.

Hochschule Biberach – Studiengang

Biberacher Modell

 

Den Master-Studiengängen geht stets ein Bachelor-Studium voraus. Wer dabei den Holzbau vertiefen will, dem empfehlen wir:


Master Holzarchitektur an der Technischen Universität München

Zentrales Thema des Mentorenmaster ‚Holzarchitektur‘ ist der architektonische Entwurf mit dem Baustoff Holz. Neben dem Wissen über die historische und baukulturelle Bedeutung des Holzbaus werden die Methoden des Entwerfens, ausreichende Kenntnissen über die Eigenschaften und Gesetzmäßigkeiten des Materials sowie eine Vertiefung der wichtigen Konstruktionsmethoden gelehrt.

Hierbei wird der Entwurf als umfassende Aufgabe aufgefasst und reicht von der architektonischen Gestaltung und Konzeption bis zum Detail.

Für den Holzbau besonders interessant ist, dass es eine eigene Professur für Entwerfen und Holzbau gibt. Leiter ist Herrmann Kaufmann, einer der wohl bekanntesten Holzbauarchitekten in Europa.

TU München – Studiengang


Master für Absolventen der Hochschule Rosenheim

Nach Abschluss des Studiengangs Holzbau und Ausbau kann an der Hochschule Rosenheim in Kooperation mit der Berner Fachhochschule Architektur, Holz und Bau in Biel (Schweiz) ein 3-semestriger konsekutiver Masterstudiengang Holztechnik (mit dem Abschluss „Master of Science“) absolviert werden.

Darüber hinaus können auch andere Masterstudiengänge an anderen Hochschulen und Universitäten belegt werden, so z. B. an der Hochschule, oder der TU München.

Hochschule Rosenheim – Studiengang