Selbstverständnis

Unsere Innung ist ein freiwilliger Zusammenschluss von Unternehmern und Arbeitgebern des Zimmererhandwerks im Gebiet des Landkreises Landsberg am Lech.

 

Wir sind eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Die Grundlagen unseres Handelns sind in den §§ 52 – 78 der Handwerksordnung (HwO) geregelt.

Innerhalb unserer Innung werden Belange des Zimmererhandwerks (insbesondere Gewerbeausübung, Unfallverhütung, Fachregeln), der Baukultur und der Arbeitgeber (Sozial- und Tarifpolitik sowie Berufsbildung) erörtert.

Politik, Verwaltung und Fachplanern steht damit auf kurzem Weg ein konkreter Ansprechpartner für Fragen der Bauplanung und Bauausführung, der Energieeffizienz und des Klimaschutzes sowie regionaler Arbeits- und Ausbildungsplätze zur Seite.

Ein weiterer Schwerpunkt unserer Arbeit ist die Ausbildung zum Zimmerer/zur Zimmerin. Dazu stehen wir in engem Kontakt mit Berufsschule und überbetrieblichem Ausbildungszentrum (kurz: ÜBA).

Darüber hinaus bilden wir uns und unsere Facharbeiter innerhalb der Innung kontinuierlich weiter, um unser handwerkliches Wissen und Können in Theorie und Praxis weiterzuentwickeln.

Zusammen mit den weiteren 56 Innungen und Fachgruppen des Zimmererhandwerks in Bayern bündeln wir unsere Kräfte im Landesinnungsverband des Bayerischen Zimmererhandwerks, unserem Berufsverband auf Landesebene.