| Verband & Innungen

Innungsbetrieb Fichtl feiert 50-jähriges Bestehen

Bei herrlichem Sonnenschein feierten alle Beteiligten das 50-jährige Bestehen von Innungsbetrieb Holzbau Fichtl in Hechenwang.

Das 50-jährige Bestehen von Holzbau Fichtl hat das Unternehmerpaar Claudia und Stefan Fichtl am 30. Juni 2018 am Betriebssitz in Hechenwang mit Familie, Mitarbeitern, Lieferanten, Partnerfirmen, Innungs- u. Verbandskollegen und Freunden gefeiert.

Die Holzbau Fichtl GmbH besteht seit 1. Mai 1968, als Erwin Fichtl, der Vater des heutigen Chefs, die Zimmerei Thalhofer in Schorndorf am Ammersee übernahm. Als Anfang der 1970er Jahre das Firmengelände zu klein wurde, baute das Unternehmen in Hechenwang neu. 

Seit 2001 führen Claudia und Stefan Fichtl den Betrieb, mit dessen 40 Mitarbeitern im Jahr rund zwei Dutzend Holzhäuser entstehen.  

Wie sein Vater Erwin engagiert sich Stefan Fichtl ehrenamtlich für den Holzbau. Während der Senior 2003 maßgeblich dazu beigetragen hat, dass die Zimmerer- und Holzbau Innung Landsberg neu aufgebaut wurde, ist der Junior heute stv. Obermeister der Innung. Zudem war Stefan Fichtl lange Zeit beim Bayerischen Zimmererverband in den Ausschüssen Holzbau sowie Technik und Umwelt tätig.

Seit 2001 führen Claudia und Stefan Fichtl den Familienbetrieb gemeinsam.

Reinhard Schuster, Obermeister der Zimmerer- und Holzbau-Innung Landsberg, gratulierte dem Betrieb und dankte den Fichtls für deren ehrenamtliches Engagement im Holzbau.

Drei Generationen der Fichtls: Erwin (l.) gründete das Unternehmen 1968, Sohn Stefan (r.) führt es derzeit und für dessen Spross Raphael ist Holzbau auch alles andere als ein Fremdwort.

Wo sonst gezimmert wird, wurde am 30. Juni das 50-jährige Betriebsjubiläum gebührend gefeiert. 

Zurück